Hier finden Sie weitere Informationen zum 4. Leipziger Frühjahrssymposium

4. Leipziger Frühjahrssymposium
Sprache & Kommunikation
08.05.2015

Die sächsische Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth, übernahm die Schirmherrschaft für das 4. Leipziger Frühjahrssymposium Sprache & Kommunikation

Lernwelten : Lernhelden

Lern- und Professionalisierungsprozesse in der Kita

Die Kita ist ein Lernort für alle: für Kinder und pädagogisches Personal, für Aus- und Fortbildner, für Wissenschaft und Politik. Das 4. Leipziger Frühjahrssymposium nahm sich 2015 der Lern- und Professionalisierungsprozesse in Kindertageseinrichtungen an. Unter dem Stichwort des Lebenslagen Lernens wurde die Lernentwicklung der Kinder und Erwachsenen im Elementarbereich unter die Lupe genommen. Wie gestalte ich Bildungsbiografien? Und ebenso spannend: Was kann ich anhand meiner eigenen Bildungsbiografie lernen? Wie glückt interkulturelles Lernen in der Kita? Aber auch: Wie finde ich in einem multikulturellen und multiprofessionellen Team mein Glück?

 

Das 4. Leipziger Frühjahrssymposium reflektierte die aktuellen Entwicklungen im Aus- und Fortbildungsbereich und leistete einen Beitrag zur durchgängigen Professionalisierungskonzeption in Sachsen, um den gestiegenen Anforderungen in der frühkindlichen Bildung adäquat begegnen zu können. Im Zentrum stand hierbei die Überlegung wie „Lernen“ als individuelle Form der Wissensaneignung zu einem den Institutionen innewohnendem Konzept weiterentwickelt werden kann: in Kitas, in Berufsfachschulen und an den Universitäten.

 

Das Symposium richtetw sich an alle Personen, die im Bereich der Frühpädagogik, der Sprachförderung oder Sprachtherapie arbeiten, an Fachberater, Einrichtungsleitungen, Erzieher, Lehrende an Fachakademien, an die Dozenten der Fachhochschulen, an Fort- und Weiterbildner im Elementarbereich, Mitarbeiter pädagogischer und medizinischer Fachdienste sowie an Wissenschaftler im Bereich frühkindlicher Bildung und der Förderpädagogik.

 

Das Leipziger Frühjahrssymposium wird vom Landeskompetenzzentrum für Sprachförderung an Kindertageseinrichtungen in Sachsen (LakoS) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sprache und Kommunikation in Prävention, Bildung und Rehabilitation INSKOM und der Universität Leipzig.

 

 

Aktuelles

28.04.2017

Einen Rückblick auf das diesjährige LFS finden Sie hier.

29.04.2016

Das 5. Leipziger Frühjahrssymposium greift  bezogen auf den Bereich der Frühen Bildung die aktuellen Themen "Mehrsprachigkeit" und "Interkulturalität" auf

29.01.2016

Gastvortrag an der Uni Leipzig:

Dr. Anja Theisel

Didaktisch-methodische Kompetenzen für den Unterricht mit sprachbeeinträchtigten Kindern

11:15 Uhr, Campus Jahnallee Haus 2 EG R 60

08.05.2015

Das 4. Leipziger Frühjahrssymposium setzt wichtige Impulse für die Gestaltung von Lern- und Professionalisierungs-prozessen in Sachsen.

27.11.2014

Gastvortrag von Dr. Lisa Schröder: "Sprachkultur in der Kita" - Ein alltagsbasierter und kultursensitiver Sprachbildungsansatz.

15.15 - 16.45 Uhr

 

16.05.2014

Mit mehr als 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmern schlägt das 3. Leipziger Frühjahrssymposium die Brücke zwischen Kita und Schule. Zum Rückblick

21.03.2013

Der Lehrbereich "Sprache und Kommunikation" der Universität Leipzig und die INSKOM präsentierten sich auf der therapie Leipzig, einer Fachmesse für Therapie, medizinischer Rehabilitation und Intervention vom 21. bis zum 23. März 2013.

Neu gehört:

Marie (13) erzählt von ihrer Familie: »Meine Oma war Rumänierin.«

Wir sind im Restaurant. Rebecca (4) hat keine Lust mehr und fragt: "Darf ich satt sein?" 

gesammelt von kindermund.de