6. Leipziger Frühjahrssymposium Sprache und Kommunikation

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, dass Sie diesen Fachtag mit uns gestaltet und durch Ihre Beiträge und Anregungen bereichert haben. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Frühjahrssymposium im Frühjahr 2018!

 

Einen Rückblick auf das LFS in Wort und Bild finden Sie auf der Webseite des LakoS. 

 

Auch die Präsentationen und Materialien können Sie ab sofort beim LakoS herunterladen. Das erforderliche Passwort haben als Teilnehmer*in per E-Mail erhalten. 

 

Herzliche Grüße

Ihr Tagungsteam

Das Leipziger Frühjahrssymposium wird vom Landes-kompetenzzentrum zur Sprachförderung an Kinder-tageseinrichtungen in Sachsen (LakoS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sprache und Kommunikation in Prävention, Bildung und Rehabilitation (INSKOM) und der Universität Leipzig veranstaltet.

5. Leipziger Frühjahrssymposium

 

Das 5. LFS widmete sich am 29.04.2016 unter dem Titel "Vielfalt unter einem Dach" den Themenbereichen "Mehrsprachigkeit und Interkulturalität in der Kita"

 

 

 

Nach zwei interessanten Vorträgen zur  „Mehrsprachigen Kindesentwicklung“ (Dr. G. Putjata) und zu „Interkulturalität in der Kita“ (Prof. Dr. T. Albers) konnten die Teilnehmer sich in verschiedenen Workshops  intensiv mit den Themenbereichen Mehrsprachigkeit und Interkulturalität auseinandersetzen.

4. Leipziger Frühjahrssymposium

 

Ein Lernort für alle: Das 4. Leipziger Frühjahrssymposium nahm unter dem Stichwort des Lebenslagen Lernens die Lernentwicklung von Kindern und Erwachsenen im Elementarbereich unter die Lupe.

 

Am 08. Mai 2015 fand das

4. Leipziger Frühjahrssymposium unter dem Titel "Lernwelten : Lernhelden.

Lern- und Professionalisierungsprozesse in der Kita" statt.

LakoS- Newsletter

 

Das Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung an Kindertageseinrichtungen in Sachsen bietet Ihnen die Möglichkeit regelmäßig per E-Mail aktuelle Informationen rund um das Thema Sprachförderung zu erhalten.

 

Hier können Sie den LakoS-Newsletter abonnieren.

3. Leipziger Frühjahrssymposium

 

Gemeinsame Verantwortung, gemeinsame Projekte, eine gemeinsame Sprache: Das 3. Leipziger Frühjahrssymposium Sprache & Kommunikation widmete sich dem Übergang vom Elementar- in den Primarbereich.

 

Am 16. Mai fand das 3. Leipziger Frühjahrssymposium unter dem Titel "Sprachbrücken bauen - Bildungsbereiche als Herausforderung im Übergang zur Schule" statt.

Gründung des LakoS

 

Das Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung an Kindertagesstätten in Sachsen (LAKOS) wurde am 21.6.13 im Rahmen des Leipziger Frühjahrssymposiums 2013 als eine Einrichtung von INSKOM gegründet. 

 

weiterlesen

Herr Arnfried Schlosser, Leiter des Referates Kindertagesbetreuung im Sächsischen Ministerium für Kultus, spricht die Einrichtung des Zentrums aus und übergibt symbolisch den Staffelstab an Prof. Glück.

Aktuelles

28.04.2017

Einen Rückblick auf das diesjährige LFS finden Sie hier.

29.04.2016

Das 5. Leipziger Frühjahrssymposium greift  bezogen auf den Bereich der Frühen Bildung die aktuellen Themen "Mehrsprachigkeit" und "Interkulturalität" auf

29.01.2016

Gastvortrag an der Uni Leipzig:

Dr. Anja Theisel

Didaktisch-methodische Kompetenzen für den Unterricht mit sprachbeeinträchtigten Kindern

11:15 Uhr, Campus Jahnallee Haus 2 EG R 60

08.05.2015

Das 4. Leipziger Frühjahrssymposium setzt wichtige Impulse für die Gestaltung von Lern- und Professionalisierungs-prozessen in Sachsen.

27.11.2014

Gastvortrag von Dr. Lisa Schröder: "Sprachkultur in der Kita" - Ein alltagsbasierter und kultursensitiver Sprachbildungsansatz.

15.15 - 16.45 Uhr

 

16.05.2014

Mit mehr als 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmern schlägt das 3. Leipziger Frühjahrssymposium die Brücke zwischen Kita und Schule. Zum Rückblick

21.03.2013

Der Lehrbereich "Sprache und Kommunikation" der Universität Leipzig und die INSKOM präsentierten sich auf der therapie Leipzig, einer Fachmesse für Therapie, medizinischer Rehabilitation und Intervention vom 21. bis zum 23. März 2013.

Neu gehört:

Marie (13) erzählt von ihrer Familie: »Meine Oma war Rumänierin.«

Wir sind im Restaurant. Rebecca (4) hat keine Lust mehr und fragt: "Darf ich satt sein?" 

gesammelt von kindermund.de